Für interessierte Lehrpersonen biete ich gemeinsam mit einer Kollegin verschiedene Weiterbildungen an:


Kurs 1: Rechenschwäche erkennen                   Kurs 2: Ablösung vom zählenden Rechnen

Diese beiden Kurse richten sich an Klassenlehrpersonen und Schulische HeilpädagogInnen der Primarstufe. Es werden Basisfertigkeiten für das mathematische Lernen erläutert und sowohl die gesunde Rechenentwicklung wie auch das Erkennen von Rechenstörungen vorgestellt. Ein besonderes Augenmerk wird auch auf die Förderung gerichtet.

Im Kurs 2 wird schwerpunktmässig gezeigt, wie man Kinder vom zählenden Rechnen wegführen kann.

Die nächsten Kurse finden im Rahmen des ZAL (Zürcher Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildung der Lehrpersonen) statt.


Kursdaten Rechenschwäche erkennen:            Kurs Ablösung vom zählenden Rechnen:

15. Mai 2019                                                           2. November 2019

16. Mai 2020                                                           7. November 2020


Kurs 3: Früherkennung von Rechenschwierigkeiten und mathematischen Stärken

Modelle zur gesunden Entwicklung des Rechnens, dazu notwendige Basisfertigkeiten sowie die Theorien von Rechenstörungen und deren Früherkennung werden besprochen. Mitberücksichtigt werden auch die aktuellen Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften. Neben verschiedenen Einzeltests für die Diagnostik wird schwerpunktmässig ein spielerisches Gruppenscreening zur Früherkennung von mathematischen Stärken und Schwächen vorgestellt („Familie Bär im Matheland“).

Anregungen zu Fördermöglichkeiten in Kindergarten und Grundstufe gehören ebenfalls dazu.

Die nächsten Kurse finden im Rahmen des Weiterbildungsangebotes der Hochschule für Heilpädagogik statt und stehen allen interessierten Lehrpersonen offen.


Kursdaten:

3. Juni 2020


Weitere Kurse an einzelnen Schulen auf Anfrage.

Weiterbildungsangebote

Lernen - Fördern - Neurofeedback

Praxis für Lerncoaching und Neurofeedback – Monika Storz